Ordnung ins Geschehen bringen

In den letzten Jahren habe ich mittels einer Form der Sprachgestaltung, welche ich als ‚Freischreibstunden‘ bezeichnet habe, mehrere eigene Wikis erstellt und diese nach und nach ausgebaut.

Heutzutage ist es so, dass ich diese Arbeit an den Wikis gerne wieder abschließen werde. Dazu gelte es diese aber erst einmal fertigzustellen. Das habe ich mir vor drei Jahren, also im Jahr 2013 vorgenommen gehabt, diese Arbeit an den Wikis zu vollenden. Heute ist es noch immer nicht soweit gekommen, dass ersichtlich wäre, wann ich damit fertig sein werde.

‚Gut Ding will Weile haben.‘ Das habe auch ich mir einmal gesagt. Es stehen aber nun noch so viele Aufgaben bei mir offen, dass ich zugeben muss, dass ich mir besser einen Plan dafür mache.

Da ich kreativ schreibe, kann ich nicht mit Zielvorgaben arbeiten. Zumindest bezogen auf das Fertigstellen dieser Wikis würde das nicht angehen. Was also wäre zu tun, um da Ordnung ins Geschehen hineinzubringen?

Getreu einem alten Sprichwort sehe ich die Lösung der Frage selbst an. Es gelte Ordnung ins Geschehen hineinzubringen.

Eichhörnchen

Eichhörnchen

 

Standard

Ein Gedanke zu “Ordnung ins Geschehen bringen

  1. Pingback: Mit Sprache etwas erarbeiten | Totan Brangassivo Drake and the funky steps of Hal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.